vamos Eltern-Kind-Reisen | Website | 2014 | wysiwyg*
vamos Illustration Winterkatalog + Screenshot

vamos Eltern-Kind-Reisen
Von jedem Endgerät zu jedem Traumziel

„Der vamos Katalog ist wie eine Schatzkiste“, sagt der Unternehmens­gründer und spielt auf die über 150 wunderbar individuellen Gästehäuser an, in denen Familien ganz besondere Urlaube erleben. wysiwyg* erkannte sofort, dass dieser Aufgabe nicht mit den üblichen Automatisierungs- und damit Standardisierungs­mechanismen zu begegnen ist, quasi die Schatzkiste nicht in eine „out-of-the-box“-Lösung zu pressen ist. Stattdessen wurde ein Weg gefunden, die webbasierten Prozesse des Unternehmens zu professiona­lisieren und gleichzeitig den Schatz funkeln zu lassen.

In zwei Workshops wurden vorab realistische Möglichkeiten aufgezeigt, wie der Online-Bereich das Unternehmen bestmöglich unterstützen kann und gemeinsam wurden die strategische sowie kommunikative Grundrichtung entwickelt. Dabei steht die Präsentation der Marke im Zentrum: Durch den bildhaften Aufbau, die richtige Priorisierung der Inhalte und nicht zuletzt deren Verdichtung wird das emotionale Versprechen auf einzigartige Urlaube und liebevolle Betreuung richtig spürbar.

127-vamos-collage

Für die technische Realisation der responsiven Website wurde gemeinsam das CMS TYPO3 Neos gewählt, der zukunfts­weisende Nachfolger des populären TYPO3 mit vielen Vorteilen, sowohl für die Programmierung, als auch für die Redakteure. Über Schnittstelle und Middleware mit dem hauseigenen ERP verbunden, bildet die Website nun nicht länger eine außenstehende, zusätzlich zu pflegende Insel in der technischen vamos Architektur, sondern bezieht nahezu alle Reiseinhalte automatisch vom ERP.

Das gilt auch für die vielen tausend Bilder, die von einem wysiwyg* Bildwandler in Verbindung mit „adaptive images“ in zahlreichen Auflösungen für diverse Formate und Endgeräte-Typen automatisch skaliert bereitgestellt werden. Auf diese Weise kann die neue Website nicht nur Reisen darstellen, Verfüg­barkeiten anzeigen, individuell zusammen­gesetzte Preise errechnen und Buchungs­prozesse vollziehen, sondern mittelfristig entstehen auch enorme Einsparungen in der redaktionellen Pflege.